Limburg

"Verkehr, Entwicklung und Bürgerengagement" - Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten Dr. Marius Hahn und Michael Stanke

Echte und überparteiliche Diskussion, mit Interesse an der Person der Bürgermeisterkandidaten und ihrer Sicht auf das größte und teuerste Verkehrsprojekt in Limburg: Der Verein "Keine Südumgehung Limburg e.V." lädt alle interessierten Bürger und Bürgerinnen zu einer Podiumsdiskussion am Dienstag, den 21. April 2015 um 19:00 Uhr in den großen Saal des Gasthauses "Zur Post" in Linter ein.

Thema der Podiumsdiskussion wird sein: "Verkehr, Entwicklung und Bürgerengagement" rund um den Schwerpunkt des Projektes
"Südumgehung Limburg". Zum Podium konnten die beiden
Bürgermeisterkandidaten Herr Dr. Marius Hahn und Herr Michael Stanke gewonnen werden. Die Veranstaltung wird moderiert und es werden Fragen zum Thema aus dem Publikum möglich sein.

Trassenentscheidung des Verkehrsausschusses

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr der Stadt Limburg hat am 26. November in einer lebhaften und vielbeachteten Sondersitzung über die Trasse der Südumgehung entschieden.

Ver√∂ffentlichungsdatum: 
03.12.2012

Trassenentscheidung des Verkehrsausschusses

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr hat am 26. November in einer Sondersitzung über die Trasse der Südumgehung entschieden.

Am 26.11.2012 fand im Bürgerhaus Eschhofen unter reger Beteiligung der interessierten Öffentlichkeit die 19. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr statt. Einziger Tagesordnungspunkt war die Empfehlung einer Trasse für die geplante Limburger Umgehung.

Fragen an den Verkehrsausschuß Limburg

Am 12.09.2012 wird sich der Verkehrsausschuß der Stadt erneut mit dem Thema der Trassenwahl für die geplante Südumgehung Limburg beschäftigen. Während für die Abgeordneten des Stadtparlamentes die Auswirkung der geplanten Umgehung auf die Stadt Limburg im Vordergrund stehen, wird leicht der größere Zusammenhang vergessen, in dem diese Umgehung gesehen werden muss.

Ver√∂ffentlichungsdatum: 
11.09.2012

Aar-Umgehung steht in den Sternen

Auf Einladung der Grünen im Verbandsgemeinderat Hahnstätten und der Bürgerinitiative "Ja zur Aar" informierte sich der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Stephan Kühn, über die umstrittenen Verkehrsprojekte Aarumgehung und Südumgehung Limburg. Der Gast aus Berlin stellte dabei heraus, dass aufgrund der knappen Kassen zahlreiche Straßenbauvorhaben, für die bereits Baurecht durch einen Planfeststellungsbeschluss besteht, aufgrund fehlender Mittel derzeit nicht gebaut werden könnten.

Ver√∂ffentlichungsdatum: 
07.02.2012
Zeitung: 
NNP

Sitzung des Verkehrsausschusses Limburg

Warum die Alttrasse nun erste Wahl der Stadt Limburg ist, soll im Ausschuss für Stadtentwicklung genauer geklärt werden. Dazu stehen die Gutachter den Ausschussmitgliedern Rede und Antwort.

Wenn Sie den aktuellen Stand zur Südumgehung Limburg aus Sicht der Stadt
Limburg erfahren wollen, dann haben Sie dazu Gelegenheit bei folgendem
Termin:

16. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr.

Mittwoch, 12. September 2012, 19:15 Uhr,

Ort: Bürgerhaus Eschhofen, Sportplatzstr. 15, 65552 Limburg

Achten Sie bitte auch auf die aktuellen Informationen der Nassauischen Neuen Presse.

Januar 2012 - die Ackerfresser kommen!

Die Landwirte haben eine Aktion gegen den Landfraß gestartet und an den unsinnigen Planungen zur Südumgehung Limburg, der Ortsumgehung Holzheim und der Aartalumgehung massive Kritik geübt.

Es wird immer mehr klar, dass diese Projekte ihre Ziele nicht erfüllen und ihren Kostenrahmen nicht einhalten. Diese Projekte sind von Anfang falsch gewollt und falsch geplant worden.
Dazu kommen viele unwägbare Nachteile auf die Gemeinden zu. Nicht nur
die Abschaltung der eigenen Trinkwasserversorgung (Holzheim) wird in Kauf genommen oder der Verlust großen Erweiterungsflächen für Wohnungen

Bild: 

Die Ackerfresser

Der Deutsche Bauerverband hat eine Aktion gegen den Landfraß gestartet und an den unsinnigen Planungen zur Südumgehung Limburg, der Ortsumgehung Holzheim und der Aartalumgehung massive Kritik geübt.

Ver√∂ffentlichungsdatum: 
23.01.2012

Sensationelle Gäste geben sich die Ehre

Zahlreiche und auch seltene Vogelarten legen im Schutzgebiet bei Limburg eine Rast ein. Ein Trupp von 32 Mornell-Regenpfeifern ist als Sensation zu werten. Das geplante Straßenbauprojekt gefährdet jedoch die Qualität des Vogelschutzgebietes.

Ver√∂ffentlichungsdatum: 
08.09.2011
PDF-File: 
Zeitung: 
RLZ
Inhalt abgleichen